Halloween steht vor der Tür! Was kann es Besseres geben, als dafür einen leckeren Kürbiskuchen vorzubereiten? Er rundet die Halloweenfeierlichkeiten mit den Kindern zwischen Hexen und Gespenstern ab.

Der Kürbiskuchen mit Mandeln ist am Gardasee weit verbreitet, bis an die Grenze zur Provinz Mantua.

 icon-cutlery Zutaten:

  • 450g Mürbeteig
  • 300 g Kürbisfleisch
  • 100 g gehackte Mandeln
  • 2,5 dl Milch
  • 30 g Butter
  • 2 Eier
  • 2 EL Honig
  • 1 EL Rohrzucker
  • Butter und Mehl

icon-cutlery Zubereitung:

Den Kürbis reinigen, das Fruchtfleisch würfeln und mit der Milch, der Butter und dem Honig für ca. 20 Minuten kochen. Wenn die Mischung weich ist, das Fruchtfleisch mit dem Mixer pürieren, bis nichts mehr verklumpt. Für mindestens 10 Minuten abkühlen lassen, dann die geschlagenen Eier und den Eßlöffel Rohrzucker hinzugeben.

Die Backform einfetten und mehlen, mit Mürbeteig auskleiden und bei 200 Grad 15 Minuten lang backen. Aus dem Ofen nehmen und mit der Kürbismischung füllen, dann für weitere 35 Minuten bei 180 Grad backen.

Wenn der Kuchen fertig gebacken ist, ihn mit fein gehackten Mandeln bestreuen!