Eines der vielen lokalen Produkte der Gemeinde San Zeno di Montagna ist die Marone, die zuerst die geschützte Ursprungsbezeichnung DOP (denominazione d’origine protetta) erhielt. Maronen werden in der Region seit jeher für die Herstellung von süßen und herzhaften Gerichten benutzt und sind die wichtigste Zutat in der typischen Kastanienminestrone.

Es handelt sich um ein einfaches, bäuerliches Rezept, das aber wegen seines guten Geschmacks ein garantierter Erfolg ist!

icon-cutlery  Zutaten:

  • 100 g Kartoffeln
  • 80 g Sellerie
  • 80 g Karotten
  • 100 g Zwiebeln
  • 100 g Wirsing
  • 50 g Bohnen
  • 200 g gekochte Kastanien
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack, natives Olivenöl extra

icon-cutlery Zubereitung:
Das gesamte Gemüse würfeln, in einen Kochtopf geben und mit Wasser übergießen, für ca. 2 Stunden bei mittlerer Hitze kochen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Sobald das Gemüse gar ist und eine fast cremige Konsistenz erreicht hat, die gekochten Kastanien hinzugeben und mit dem Olivenöl vermischen.
Heiß servieren mit gerösteten Brotwürfeln.