icon-cutlery Zutaten:

  • 320 g Reis der Sorte “Vialone Nano Veronese” IGP (geschützte geographische Herkunftsbezeichnung)
  • 1/2 Flasche Amarone-Wein der Marke Valpolicella DOC (kontrollierte Ursprungsbezeichnung)
  • 160 g Parmesankäse “Grana Padano” DOP (geschützte Ursprungsbezeichnung)
  • 100 g Zwiebel
  • 40 g Butter
  • 30 g Rindermark
  • 1 l Brühe

icon-cutlery Zubereitung:
Die Zwiebel sehr fein schneiden und in einen Topf mit 20 g Butter geben, gehacktes Rindermark hinzufügen und für etwa fünf Minuten bei sehr schwacher Hitze kochen lassen. Den Reis der Sorte “Vialone Nano” hinzugeben und bei mittlerer Hitze rösten, und dann die Hälfte des warmen Amarone-Weins hineingießen. Den Risotto weiter kochen lassen und nach und nach mit der Suppenkelle heiße Brühe hinzugeben, damit der Reis nicht eintrocknet. Den Reis zum Kochen bringen und beständig mit einem Kochlöffel umrühren.

Wenn der Risotto gekocht ist, den übrig gebliebenen Amarone-Wein hinzugeben und, falls nötig, etwas Brühe. Den Risotto am Ende mit der restlichen Butter glätten und mit 60 g geriebenen Parmesankäse bestreuen.

Als Getränk eignet sich natürlich der gute Amarone aus der Region Valpolicella!