Der Gardasee ist per Auto, Zug und Flugzeug gut zu erreichen.

FLUGHÄFEN

Am bequemsten ist der Gardasee sicherlich vom Flughafen Verona aus zu erreichen, der nur 20 km entfernt ist. In der Nähe liegt auch der Flughafen Bergamo, von wo aus man den Gardasee über die A4 Richtung Venedig in ca. 40-50 Minuten erreicht. Durch gute Autobahnanbindungen ist der Gardasee aber auch leicht von den Flughäfen Mailand, Venedig, Treviso und Bologna zu erreichen.

Verona: Valerio Catullo di Villafranca* (20 km / 20 min) – Flüge von Berlin-Tegel, Köln-Bonn, Frankfurt a. M., Stuttgart, Nürnberg, München, Wien
Bergamo: Orio al Serio*(80 km / 50 min) – Flüge von Berlin-Schönefeld, Bremen, Hamburg, Hamburg-Lübeck, Düsseldorf-Weeze, Frankfurt-Hahn, München
Mailand: Linate* (120 km / 1 h-15 min) – Flüge von Berlin-Tegel, Frankfurt a. M.
Mailand: Malpensa* (150 km / 1 h-40 min) – Flüge von Berlin-Schönefeld, Berlin-Tegel, Hamburg, Bremen, Düsseldorf-Weeze, Köln-Bonn, Frankfurt, Frankfurt-Hahn, Stuttgart, München, Wien
Venedig: Marco Polo* (145 km / 1 h-25 min) – Flüge von Berlin-Schönefeld, Berlin-Tegel, Hamburg, Hannover, Rostock, Leipzig-Halle, Dresden, Düsseldorf, Köln-Bonn, Stuttgart, Nürnberg, München, Salzburg
Treviso: A. Canova* (160 km / 1 h-40 min) – Flüge von Bremen, Düsseldorf-Weeze, Frankfurt-Hahn
Bologna: G. Marconi* (150 km / 1h-30 min) – Flüge von Berlin-Tegel, Hamburg, Rostock, Dresden, Düsseldorf-Weeze, Köln-Bonn, Frankfurt, Stuttgart, Nürnberg, München, Dresden

AUTOBAHNEN
www.autostrade.it**

Der Gardasee ist auch über das Autobahnnetz erreichbar: Über die A4 Mailand-Venedig, die südlich des Gardasees entlangführt, lassen sich Orte am Westufer und im Südosten des Gardasees erreichen. Die östlich des Gardasees verlaufende A22 Brenner-Modena führt hingegen zu den Orten am Ost- und Nordufer des Gardasees.

A4 “Serenissima” Mailand – Venedig, Ausfahrten:
– Brescia Est (Salò, Gardone, Toscolano, Gargnano, Tignale, Tremosine, Limone)
– Desenzano del Garda (BS)
– Sirmione (BS)
– Peschiera del Garda (VR)

A22 Brenner – Modena, Ausfahrten:
– Rovereto Sud/Lago di Garda Nord (Torbole, Riva del Garda, Malcesine, Limone, Tremosine)
– Affi/Lago di Garda Sud (Garda, Torri del Benaco, Bardolino, Lazise, Peschiera)

BAHNHÖFE
www.trenitalia.it*

Für Zugreisende gibt es Bahnhöfe in einigen Orten am Gardaseeufer, nämlich in Peschiera del Garda und Desenzano del Garda. Das Nordufer des Gardasees lässt sich gut vom Bahnhof in Rovereto erreichen.

– Verona
– Brescia
– Peschiera del Garda (VR)
– Desenzano del Garda (BS)
– Rovereto (TN)

Von Deutschland gibt es eine Direktverbindung von München nach Verona. Für diese und andere Zugverbindungen gibt es günstige Angebote.
www.bahn.de
Von Österreich gibt es eine günstige Direktverbindung von Wien über Salzburg  nach Venedig oder über Klagenfurt nach Verona.
www.oebb.at

* Webseiten auf Englisch
** Webseite auf Italienisch