In der Messe Verona findet vom 9. bis 12. April 2017 die weltweit wichtigste Weinmesse “Vinitaly” statt.

Die Vinitaly, inzwischen in ihrer 51. Ausgabe, ist seit Jahren eine Veranstaltung, die zahlreiche internationale Besucher anzieht. Aus diesem Grund möchte auch dieses Jahr keiner auf die Teilnahme verzichten und fast alle Weinunternehmen haben ihre Präsenz bestätigt. Neuigkeiten gibt es dieses Jahr vor allem im Bereich der Infrastruktur und Ästhetik, mit der Vergrößerung und dem Restyling einiger Pavillons (Piemont, Toskana, Sardinien, VinInternational. Der Businessplan sieht für die nächsten vier Jahre noch weitere Umbauten vor, 72 Millionen der bereitstehenden 94 werden in die Verbesserung der Infrastruktur, der digitalen Transformation und dem Bau eines Parkplatzes mit mehr als 3000 Plätzen investiert. Toskana und VinInternational werden in einer großen Ausstellungsfläche von 4000 qm vereint und ersetzen die beiden separaten Flächen, die bis zum vergangenen Jahr eingerichtet wurden. Eine andere Neuigkeit ist die Anwesenheit von englischen und US-amerikanischen Weinkellern, zu denen sich Aussteller aus der Schweiz, Frankreich, Aserbaidschan, Georgien, Kroatien, Argentinien, Portugal, Australien und Südafrika gesellen. Ausländische Käufer haben bei den „Taste & Buy“-Treffen für Unternehmen die Möglichkeit, die besten Weine zu verkosten. Vinitaly zeigt schon immer Interesse an anderen Ländern und so legt sie von Januar bis März Zwischenstopps mit Vinitaly International und einem intensiven Marketing- und Promotionsprogramm von Weinen in San Francisco, New York, Miami, Houston und Chengdu in China ein. Eines der Ziele der diesjährigen Ausgabe ist die Erweiterung der Veranstaltung auch außerhalb des Messegebietes, insbesondere um eine klare Linie zwischen b2b- (business to business) und b2c-Events (business to consumer) zu ziehen.

icon-calendar  Datum: vom 09.04.2017 bis 12.04.2017
icon-map-marker Ort: Veronafiere – Verona
Mehr