Vom 3. bis 5. Februar 2018 findet im Palazzo della Gran Guardia in Verona die Weinschau “Anteprima Amarone” statt. Dabei werden dieses Jahr der 50. Geburtstag der kontrollierten Ursprungsbezeichnung “Valpolicella DOC” gefeiert und die Amarone-Weine 2014 verkostet.

Los geht es am Samstag, dem 3. Februar 2018, an dem die Veranstaltung zunächst nur für Presse und Medien geöffnet wird. Am Sonntag, dem 4. Februar, öffnen sich die Türen von 10 bis 19 Uhr für die Öffentlichkeit (Eintritt kostet 40 Euro, 35 Euro bei Online-Kauf), währenddessen Montag, der 5. Februar, den Fachleuten der Branche vorbehalten ist (10 bis 17 Uhr, Preis 35 Euro, 30 Euro bei Online-Kauf).
Eintrittskarten können auch auf der offiziellen Webseite der Anteprima Amarone erworben werden und beinhalten die Degustation der Weine an den Ständen und gastronomische Kostproben im dafür vorhergesehenen Bereich.
Amarone-Wein ist von großer Bedeutung für das Valpolicella: 13 Millionen Flaschen im Wert von 330 Millionen Euro (Durchschnittspreis 23 Euro) werden produziert, von denen 60% exportiert werden. Das Produktionsgebiet erstreckt sich über 8.000 Hektar und unterteilt sich in die “Classica”-Zone und die “Valpantena”-Zone. Die Weine dieses Gebietes sind Valpolicella, Ripasso, Amarone und Recioto.

Auf der Weinschau können nicht nur Weine probiert werden. Es geht außerdem auch um Themen wie Herstellung, wirtschaftliche Auswirkungen, Qualität und Nachhaltigkeit im Valpolicella.

icon-calendar  Datum: vom 03.02.2018 bis 05.02.2018
icon-map-marker  Ort: Palazzo della Gran Guardia, Verona
Mehr »