Ein herzhafter erster Gang, der seine Wurzeln in der Vergangenheit hat, als Sardellen noch in Salz konserviert wurden und somit die Grundlage vieler Gerichte bildeten.

Das hier vorgeschlagene Rezept wurde vom Chefkoch der “Osteria al Pescatore” in Castelletto di Brenzone entwickelt.

icon-cutlery Zutaten:

  • 350 g Spaghettini
  •   5/6 Sardinenfilets in Salz
  •   ½ Tasse trockener Weißwein
  •   einige Salzkapern
  •   20 g Pinienkerne
  •   natives Olivenöl extra vom Gardasee
  •   gehackte Petersilie

icon-cutlery Zubereitung:

Die Sardinen in Stücke schneiden, mit etwas Öl in der Pfanne erhitzen und später mit dem Weißwein ablöschen. Dann die klein gehackten, aber nicht gemahlenen Pinienkerne sowie die gewaschenen und getrockneten Kapern hinzugeben. Die abgetropften Spaghetti zu der Sardinen- und Pinienkernmischung in die Pfanne geben und mit Öl und gehackter Petersilie verrühren. Heiß servieren!