Gardone Riviera liegt am Westufer des Gardasees. Die Gegend war schon zur Zeit der Römer bewohnt, später wurde sie von den Langobarden besiedelt. Der Name leitet sich vermutlich aus dem althochdeutschen Wort warda (Festung) ab. In der neueren Geschichte ist Gardone dafür bekannt, Teil der von 1943 bis 1945 bestehenden Italienischen Sozialrepublik – besser bekannt als “Republik von Salò” – gewesen zu sein. Damals beherbergte es Ministerien und Botschaften.

Nicht auslassen sollten Sie einen Besuch des Siegesdenkmals der Italiener (Vittoriale), ein Museumskomplex am Gardaseeufer, der von 1921 bis 1938 der Wohnsitz des Dichters Gabriele D’Annunzio war.
Gardone Riviera rühmt sich, die Stadt am Gardasee mit dem mitteleuropäischsten Flair zu sein. 2011, 2012 und 2103 wurde ihr die Umweltauszeichnung “Blaue Flagge” verliehen.


Die Gegend:

• Region: Lombardia
• Provinz: Brescia
• Höhenlage: 71 m ü.d.M.
• Fläche: 20,62 km²
• Einwohnerzahl: 2 686
• Bevölkerungsichte: 130,26 Einwohner/km²
• Postleitzahl: 25083
• Vorwahl: 0365
• Einwohnerbezeichnung: Gardonesi
• Schutzpatron: San Nicola
• Gedenktag: 6.Dezember
• Ortsteile: Fasano, Morgnaga, San Michele, Tresnico