Die 10. Ausgabe der Weinveranstaltung “Anteprima del Chiaretto“ findet am 11. und 12. März 2018 im wunderschönen alten Zollhaus (Dogana Veneta di Lazise) von Lazise statt.

Das Konsortium für den Schutz der Weine Chiaretto und Bardolino bringt in Kooperation mit dem Konsortium Valtènesi 80 Produzenten vom Gardasee mit etwa 140 Weinen zusammen, um den Chiaretto des Jahres 2017 von den venetischen und lombardischen Ufern zu präsentieren.
Pro Jahr werden 12 Millionen Flaschen Chiaretto di Bardolino und Chiaretto Valtènesi produziert. Somit ist der Gardasee absoluter Marktführer für Rosèweine mit geschützter Ursprungsbezeichnung.
Am Ostufer des Gardasees gibt es 16 Gemeinden, die sich der Herstellung von Bardolino-Wein mit kontrollierter Ursprungsbezeichnung widmen: 3000 Hektar Weinberge, die eine Gesamtproduktion von etwa 28 Millionen Flaschen (davon 10 Millionen Chiaretto) hervorbringen. 
Auch im Ausland ist Chiaretto beliebt, dank seiner helleren Variante mit Zitrus- und Blumennote.

Die innovative Perspektive für 2018 zielt darauf ab, eine Zusammenarbeit zwischen den beiden Teilen des Gardasees zu schaffen, einen einzigartigen territorialen Stil im Panorama dieses Weines zu präsentieren und zukünftige Allianzen auch mit anderen italienischen Gebieten zu suchen, die historisch auf die Produktion von Rosé aus autochthonem Traubenanbau ausgerichtet sind . Die Veranstaltung ist für die Öffentlichkeit am Sonntag, dem 11.März, von 10 bis 18 Uhr geöffnet, währenddessen Montag, der 12. März, dem Fachpublikum vorbehalten ist, von 14 bis 20 Uhr.

icon-calendar  Datum: von 11/03/2018 bis 12/03/2018
icon-map-marker Ort: Dogana veneta – Lazise (Vr)
Mehr