Vom 21. März 2015 wird die Basilika Santa Barbara in Mantua wiederöffnet. Besucher können nun vier restaurierte Gemälde bewundern.

Die palatinische Basilika Santa Barbara ist Teil des Herzogspalasts. Das von den Gonzaga in Auftrag gegebene religiöse Gebäude weist eine einzigartige architektonische Struktur auf. Und nun gewinnt die Gemäldesammlung durch die Restaurierung von vier Porträts, wobei die auf diesen abgebildeten Personen noch nicht identifiziert sind. Die Restaurierung erfolgte durch die Institute San Paolo, die schon seit einigen Jahren für die Renovierung der Sakristei mit der Diözese zusammenarbeiten. Von Samstag, dem 21. März, ist die Basilika Santa Barbara erneut für die Öffentlichkeit zugänglich, die so auch vier Gesichter der Vergangenheit erkunden kann.

icon-calendar  Datum: vom 21/03/2015
icon-map-marker  Ort: Basilika Santa Barbara, Mantua
Mehr (Webseite auf Englisch)

Fotonachweis: www.gardalombardia.it