Vielleicht ist es nicht allgemein bekannt, dass sich der Gardasee mit seinen 25 Zuflüssen auch des kürzesten Flusses der Welt rühmt!

Es geht um den kleinen Fluss Aril, der hierzulande auch “Ri” genannt wird, und trotz seinem nur 175 Meter kurzen Verlauf von drei Brücken überspannt wird und sogar einen Wasserfall aufweist.

Der aus einem Quellsee entspringende Fluss durchfließt Malcesines Ortsteil Cassone komplett. Er wurde zur Angelverbotszone erklärt, da die Forellen flussaufwärts schwimmen, um dort zu laichen.