Die Oldtimerparade Mille Miglia, Sinnbild der italienischen Automobilgeschichte, findet vom 16. bis 19. Mai 2018 statt; eine Woche vor dem Großen Preis von Monaco der Formel 1.
Die 440 zum Rennen zugelassenen Fahrzeuge starten wie gewohnt in Brescia um 14.30 Uhr. Von der Viale Rebuffone geht es in 4 Etappen an 4 Tagen bis nach Rom und wieder zurück.

Die erste Etappe, am Mittwoch, dem 16. Mai, führt durch Desenzano, Sirmione und den Parco Sigurtà in Valeggio sul Mincio über Mantua, Ferrara und Comacchio bis nach Cervia-Milano Marittima.
Am Donnerstag, dem 17. Mai geht es weiter durch Pesaro und die Republik San Marino und anschließend durch die Städte Arezzo, Cortona und Orvieto, bis nach Rom für die Nachtstrecke.
Am Freitag, dem 18. die gewohnte Tour durch die Hauptstadt und nach Siena. Der Weg nach Lucca und entlang der Versilia-Küste ist eine der Neuheiten im Jahr 2018. Nach der Restaurierung der alten Straße kann die Mille Miglia die einstige Strecke von 1949 zwischen Sarzana und Passo della Cisa zurücklegen. Die dritte Etappe endet in Parma, von wo aus am Samstagmorgen Richtung Brescia aufgebrochen wird. Dabei werden Piacenza und Lodi durchfahren und in Monza dürfen sogar ein paar Testfahrten im Autodrom durchgeführt werden. Es folgen Bergamo und Franciacorte.
Am Samstag, dem 19. Mai, Rückkehr nach Brescia, um den letzten Tag der Mille Miglia 2018 auf der Piazza Loggia mit der Preisverleihung zu beenden und die “Weiße Nacht” zu feiern.

icon-calendar  Datum: vom 16.05.2018 bis 19.05.2018
icon-map-marker Ort: Gardasee
Mehr (auf Englisch)