Die Geschichte besagt, dass die berühmte, süße Maronenmarmelade “Marronata” um 1930 in Bardolino am Gardasee entstanden ist. Dort stellte die preisgekrönte Fabrik “Cavalier Vivaldi” die Marmelade ausschließlich mit den Maronen vom Monte Baldo und speziell den DOP-Maronen (mit geschützter Ursprungsbezeichnung) aus San Zeno di Montagna her, die als weltweit beste gelten.

Dies Köstlichkeit wurde mit einem netten Spruch beworben:
“La distilleria premiata / del Vivaldi a Bardolino / fa squisita marmellata / col maròn montebaldino / e col chimico segreto / che imitarla fa diféto”
“Die preisgekrönte Brennerei / des Vivaldi in Bardolino / macht ausgezeichnete Marmelade / mit Maronen vom Monte Baldo / und einem Geheimrezept / das schwierig nachzumachen ist!

Maronen vom Monte Baldo, zusammen mit Wasser, Zucker und einer Prise Vanille sind die Zutaten für einer der beliebtesten Marmeladen! Hier ist das Rezept, dass Sie direkt zuhause nachmachen können.

icon-cutlery Zutaten:

  • 1,5 kg Kastanien
  • 800 g Zucker
  • 200 g Wasser
  • 1 Vanillestengel

icon-cutlery Zubereitung:

Die Kastanien in leicht gesalzenem Wasser für etwa 1 Stunde kochen, dann schälen und dabei auch die Innenhaut entfernen (die Kastanien einzeln aus dem Wasser nehmen, so dass die dort verbleibenden Kastanien warm bleiben und sich leichter schälen lassen). Die Kastanien mit Hilfe des Passiergeräts zu einem Püree verarbeiten und diesen wiegen (er sollte etwa 1 kg schwer sein). Den Püree, den Zucker, das Wasser und den Vanillestengel in einen Topf geben und langsam zum Kochen bringen. Trocknen lassen, bis die Paste die richtige Dichte erreicht hat. Den Vanillestengel entfernen, etwas Rum dazugeben und das Ganze ein paar Minuten köcheln lassen. Marmelade in Gläser füllen und diese sterilisieren.

Auf dem Foto: Felicina Vivaldi, Enkelin des Gründers, mit Original-Marmeladen- und Spirituosenverpackungen aus der Fabrik in Bardolino.