Am 25. und 26. Oktober 2014 findet unter der Schirmherrschaft des Präsidenten der Italienischen Republik das “Internationale Geografie-Festival von Bardolino” (It. “Festival Internazionale della Geografia di Bardolino”) statt.

Das “Internationale Geografie-Festival” wurde gegründet, um Eugenio Turri zu ehren, einen Bürger Bardolinos und einer der wichtigsten Kartografen Italiens sowie einen begeisterten Hobbyhistoriker, der das Gebiet um Bardolino und den Gardasee erforschte.

Zum diesjährigen Thema “Parks und botanische Gärten: Die Natur im Käfig oder geschützte Inseln?” werden Vertiefungsveranstaltungen mit etwa vierzig Wissenschaftlern von Weltrang organisiert und vom Journalisten und Schriftsteller Paolo Gila koordiniert.

Die Geografie, die seit jeher als zu vernachlässigendes Schulfach galt, spielt wegen der behandelten Themen, aber auch wegen des Wunsches nach nachhaltiger Entwicklung eine immer größere Rolle.

icon-calendar Datum: 25.-26.10.2014
icon-map-marker Ort: Bardolino
icon-info Programm 2014 » (auf Italienisch)