Vom 9. bis 11. Juni 2017 findet in der Altstadt von Affi die 20. Ausgabe vom Mittelalterfest statt.

Ein spektakuläres Revival der Geschichte mit Märkten, Ausstellungen und Vorführungen im mittelalterlichen Ort Affi, der sich mit tapferen Rittern, furchtlosen Bogenschützen, Musikanten, Fahnenschwingern und Jongleuren füllen wird. Dank der Rekonstruktion des mittelalterlichen Alltags und Handwerks können Besucher Schreinern, Webern, Lederarbeitern, Schreibern, Goldschmieden, Bäckern, Salz- und Reliquienhändlern bei der Arbeit zusehen.
Das Dorf Affi liegt am Fuß des “Monte Moscal”, auf dem sich die mittelalterliche Einsiedelei Sant`Andrea aus dem Jahr 1200 befindet.
Die Straßen und Höfe sind typisch für ein ländliches Dorf, das hauptsächlich von Halbpächtern der Grundbesitzer aus der Gemeinde Affius bewohnt war.

Es wird drei Bereiche für verschiedenen Epochen, die insgesamt fast sieben Jahrhunderte Geschichte von 816 bis 1492 umfassen, geben.
Am Sonntag, dem 11. Juni, findet von 15.30 bis 18 Uhr der Wettkampf der Ortsviertel Affi, Incaffi, Cà Orsa und Cocche in 6 glorreichen Disziplinen wie Bogenschießen und Sackhüpfen statt.

icon-calendar  Datum: vom 09.06.2017 bis 11.06.2017
icon-map-marker Ort: Affi (Vr)
Mehr (auf Italienisch)